radsportferien.info

Radeln wie Gott im Allgäu

Strahlendes Sommerwetter begleitete uns auf unserer Transalp 2010 auf dem Weg von Bad Wörishofen nach Riva del Garda. Offensichtlich gut vorbereitet haben die Teilnehmer - drei Damen und drei Herren aus Deutschland und der Schweiz - alle größeren und kleineren Aufgaben der Tour bewältigt. Zum Auftakt gab es das Hahntennjoch hinüber vom Lech- ins Inntal. Danach folgten nacheinander Timmelsjoch, Stilfserjoch, Gavia, Tonale, Campo Carlomagno und zuletzt der Passo Durron, bevor man die Räder weit hinunter zum Gardasee rollen lassen konnte.

Nach den Herausforderungen des Tages gab es es gutes und natürlich auch reichliches Essen mit Spezialitäten der Regionen. Das hielt uns aber nicht davon ab, in unseren Etappenorten noch die guten Eiscafés aufzusuchen und professionellen Tests zu unterziehen. 

Das alles und die persönliche Betreuung durch unser Team halfen mit, die perfekte Stimmung in der Truppe über die gesamten sechseinhalb Tage aufrecht zu erhalten. So mussten wir auf den nachfolgenden Fotos nicht extra zum Lächeln aufgefordert werden...

... zu den Fotogalerien

 

 

Basler Radfreunde vom Allgäu begeistert

Der "Club de Pédaleurs de Charme" aus Basel war im Mai eine Woche Gast von radsportferien.info. Insgesamt 33 Radsportfreunde hatten dabei reichlich Gelegenheit, mit unseren Guides die schönsten Touren der Region kennen zu lernen. Bei meist strahlendem Sonnenschein ging es unter anderem in den Naturpark Westliche Wälder, zum Auerberg und sogar bis zum Schloß Neuschwanstein.

Genau so wichtig wie der aktive war aber auch der kulinarische Part der Ausfahrten: zünftig saß man in der "Mooshütte" bei Frankenried oder im "Füchsle" in Kirchsiebnach zusammen oder holte sich neue Kräfte in der Pension Steiger mit Blick auf die Königsschlösser und den Forggensee.

Im Hotel Kreuzer fühlten sich alle Teilnehmer pudelwohl. Sie genossen dort die schönen Zimmer, die neue Wellnessanlagen, das gute Essen und den freundlichen Service.

Impressionen einer gelungenen Woche voller radsportlicher, kulinarischer und gesellschaftlicher Höhepunkte

... zu den Fotogalerien

... zu Erich Wehrlis Bericht über die CPC Woche


 

Sport und Gemütlichkeit beim zweiten Hürzeler-Treffen

 

"Radeln wie Gott im Allgäu", lautete das Motto. Nur leider wollte der Wettergott am Samstag so gar nicht mitspielen: Kühle Temperaturen und kräftige Regenschauer begrüßten die Radler, die zum zweiten Treffen des bekannten Radsportanbieters Max Hürzeler aus Mallorca mit dem örtlichen Anbieter, radsportferien.info, nach Bad Wörishofen kamen. So wurde aus der geplanten Tour an den Forggensee und die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau eine kurze Runde nach Burggen und zur bei den Gästen überaus beliebten Mooshütte.

 

Die Gemütlichkeit stand dieses Mal im Vordergrund. Statt Weißbier gab es allerdings Tee, Kaffee und Suppe zum Aufwärmen. "Trotz des Regens ist die Landschaft wunderbar hier", lobte Marcel Iseli, Sportdirektor von Bicycle Holidays Max Hürzeler, obwohl er bei dem ein oder anderen steilen Anstieg schon etwas schnaufen musste. Beim großen Radlerabend und bayerisch-schwäbischen Spezialitäten wie Käsesuppe und Käsespätzle war Regeneration und Feiern angesagt.

 

In welcher Schönheit sich das Allgäu wirklich präsentiert, erlebten die Radfahrer am Sonntag. Bei schönstem Wetter ging es nach dem traditionellen Weißwurst-Frühstück in den neuen Bad Wörishofen-Radtrikots auf eine Runde durch das Unterallgäu bis in die Nähe von Kempten. Über unzählige Hügel, durch Wälder und saftige grüne Wiesen rollten die Radler in die Katzbrui-Mühle. Im Biergarten erholten sie sich von den Strapazen bei einer frischen halben Bier oder einer Apfelschorle. "Es war wirklich ganz toll", schwärmten einige Schweizer Gäste, die gleich ihr Wiederkommen ankündigten. Zur Bildergalerie...

Thailand 2017:

Bangkok-Phuket
11 Tage Radreise in einem exotischen Paradies
mehr...

Aktuelles:

Radferien im Allgäu
08.05.-01.09.2016
ab € 239,00 inkl. 3 geführter Touren mehr...

Transalp 2016:

Über die schönsten Pässe
der österreichischen und italienischen Alpen
mehr...

Andalusien Oktober '16

faszinierende Radreise
mit Touren in
Màlaga und Granada mehr...